So deaktivieren Sie die automatische Videowiedergabe in Chrome und Firefox

Eines der ärgerlichen Dinge, die mit einem immer schnelleren Internet zusammenhängen, ist eine Zunahme der Anzahl von Websites, die es für okay halten, Videos automatisch abzuspielen (oft mit Ton!), sobald man auf ihrer Homepage landet. Manchmal ticken die Videos leise in der Ecke des Bildschirms, manchmal sind sie unangenehm im Gesicht, aber der Punkt ist, dass du kontrollieren kannst, ob du sie siehst oder nicht. Sowohl Chrome als auch Firefox sind mit ihren Autoplay-Richtlinien standardmäßig ziemlich liberal, so dass Sie möglicherweise ein wenig optimieren müssen, um sie zu deaktivieren.

automatisches abspielen von videos verhindern

Deaktivieren der Video-Autowiedergabe in Chrom

Die Autoplay-Richtlinien von Chrome haben in letzter Zeit viele Änderungen durchlaufen, und es ist jetzt ein wenig verwirrend zu wissen, wo sie sich genau befinden. Sie sprachen Anfang des Jahres über die Implementierung strengerer Autoplay-Richtlinien, aber dann rollten sie die Richtlinie zurück, nachdem sich HTML5-Indie-Spieleentwickler beschwerten, dass diese Richtlinien schreckliche Auswirkungen auf ihr Einkommen hatten.

Im Moment ist Chrome also nicht allzu streng beim Autokopieren von Videos. So ist es manchmal schon nverig und notwendig, dass man automatisches abspielen von videos verhindern kann, damit man einfach nur den Beitrag lesen kann. Es wird Videos automatisch wiedergeben, solange ihr Ton stummgeschaltet ist, wenn Sie irgendwo auf die Seite klicken oder wenn Sie bereits häufig Medien auf dieser Seite wiedergegeben haben. Wenn Sie die automatische Wiedergabe auch dann noch blockieren möchten, wenn diese Kriterien erfüllt sind, müssen Sie Folgendes tun:

1. Geben Sie in Ihrer Chrome-Adresszeile chrome://flags/#autoplay-policy ein.

2. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü neben der Autoplay-Richtlinie, und Sie sehen vier Optionen:

  • Standard – Autoplay ist aktiviert.
  • Es ist keine Benutzergeste erforderlich – Autoplay ist aktiviert.
  • Benutzergesten sind für herkunftsübergreifende Iframes erforderlich – Die automatische Wiedergabe ist für Videos aktiviert, die nicht auf anderen Websites gehostet werden (z.B. Verknüpfung mit YouTube).
  • Die Aktivierung des Dokumentbenutzers ist erforderlich – Das Video startet die automatische Wiedergabe, sobald Sie auf die Webseite klicken oder mit ihr interagieren.

 

Wählen Sie die letzte Option, um die automatische Wiedergabe zu blockieren, zumindest solange Sie nicht mit der Webseite interagieren.

Steuerung der Flash-Video-Wiedergabe in Chrom

Flash-Videos sind in Chrome standardmäßig deaktiviert (der Browser fragt, ob Sie das Video zuerst abspielen möchten). Sie können jedoch die zu blockierenden Seiten feinabstimmen und die Wiedergabe von Flash-Videos zulassen, indem Sie auf das Vorhängeschloss in der Adressleiste klicken, wenn Sie sich auf einer Seite mit Flash-Video befinden.

Nachdem Sie das Vorhängeschloss angeklickt haben, klicken Sie auf „Standorteinstellungen“, dann auf das Dropdown-Menü neben Flash und wählen Sie bei Bedarf „Fragen“, „Zulassen“ oder „Blockieren“. Auf diese Weise können Sie auf der Website absolute Regeln festlegen, so dass Videos automatisch für diejenigen abgespielt werden können, denen Sie vertrauen, oder für diejenigen, denen Sie nicht vertrauen, direkt blockiert werden. Während Sie dabei sind, während Sie hier sind, können Sie verschiedene Dinge auf Websites blockieren und zulassen, wie z.B. diesen lästigen Sound.