Archiv des Autors: Axel

Invest in Cannabis & Collect Unique Art with BudBlockz (BLUNT) Ganja Guruz NFT!

• Ganja Guruz is an NFT platform that focuses on cannabis-themed art and collectibles.
• BudBlockz (BLUNT) Ganja Guruz NFT offers fractional ownership in the cannabis market, exclusive membership bonuses and discounts, and a collection of 10,000 exclusive NFTs.
• The art design concept was created with video games from the 1990s in mind, making it a work of art.

Ganja Guruz is quickly making a name for itself in the digital art and collectibles world. The platform offers a wide range of unique, one-of-a-kind NFTs that appeal to collectors and art enthusiasts alike. What sets Ganja Guruz apart from other NFT platforms is its focus on cannabis-themed art and collectibles. Whether you are a fan of marijuana culture or appreciate the aesthetic, you’ll find something to love on this platform. From stunning digital paintings and illustrations to unique 3D models and animations, there’s something for everyone.

One of the most interesting features of Ganja Guruz is BudBlockz (BLUNT) Ganja Guruz NFT which offers fractional ownership in the cannabis market. This gives users access to a percentage of dispensaries and farms, the ability to earn yearly dividends, and exclusive membership bonuses and discounts at all participating partner stores. The total collection of 10,000 exclusive NFTs will be released at a reasonable, predetermined price.

The art design concept of BudBlockz (BLUNT) NFT was created with video games from the 1990s in mind, making it a work of art. Not only does it provide a unique way to invest in the cannabis market, but it also offers a collectible item that could potentially increase in value over time.

Overall, Ganja Guruz is a great resource for cannabis-themed art and collectibles. It has already made waves in the NFT world, and is sure to continue to do so. The BudBlockz (BLUNT) Ganja Guruz NFT is a great way to invest in the cannabis market while also having a unique, one-of-a-kind item. It’s the perfect combination of investment and art.

FTX Lawyers Object to Court Probing Bankruptcy Case, Cite Cost Inefficiency

• FTX lawyers have objected to the formation of an independent examiner to investigate the FTX bankruptcy case, citing the high costs associated with the process.
• The Department of Justice’s U.S. Trustee overseeing FTX’s bankruptcy case had requested the court to initiate an independent probe in early December.
• The lawyers argued that the costs of an independent examiner could cost the bankrupt company up to $100 million and provide no unique content than the newly appointed CEO John J. Ray III.

The FTX bankruptcy case has attracted the attention of U.S. lawmakers, several states, and regulatory agencies. In an effort to get to the bottom of the matter, the Department of Justice’s U.S. Trustee overseeing FTX’s bankruptcy case requested the court to initiate an independent probe into the bankruptcy proceedings in early December.

However, the FTX lawyers have vehemently objected to the formation of an independent examiner citing cost inefficiency. According to the lawyers, an independent examiner could cost the bankrupt company up to $100 million and provide no unique content than the newly appointed CEO John J. Ray III. The lawyers argued that the costs of an independent examiner would be wasteful to the estate and would provide no substantial benefit to creditors who have lost billions in the FTX scuffle.

The FTX bankruptcy case has stirred a lot of controversy and the creditors committee and the Bahamas Team (JPL) have filed three objections to the US Trustee’s motion for an Independent Examiner. Though cooperation between the Task Force members seems to be high, the FTX lawyers have raised questions about the cost inefficiency of an examiner.

The U.S. Trustee and the creditors committee are currently in the middle of a debate over the merits of an independent examiner in the FTX bankruptcy case. It remains to be seen if the court will appoint an independent examiner to investigate the case, but the lawyers have made it clear that they are not in favor of such a move.

Bitcoin Prices Soar Past $22,500: Is a Bull Run Coming?

• Bitcoin prices have recently jumped beyond the crucial resistance at $22,500, hinting at a possible bull run.
• It is possible that the rally is programmed and could be executed shortly, with a potential crash in Q1 2024.
• Popular analyst forecasts Bitcoin price reaching $25,000 in the next few weeks, followed by a pullback in February.

The crypto market is currently buzzing with Bitcoin prices skyrocketing beyond crucial resistance at $22,500. This has prompted many investors and analysts to predict a possible bull run in the near future and the prices climbing up to a new ATH. However, it is also possible that this rally is programmed and could be executed shortly, with a potential crash in Q1 2024.

Popular analyst, predicts the Bitcoin price prediction for 2023 and says that the prices may reach $25,000 in the next few weeks. According to the analyst, this could be followed by a massive pullback in February. To elucidate further, the analyst points to the chart which suggests a continuation to $23,100 and then a pullback to $22,000. This pullback is believed to trigger a massive leg up towards $25,000 and completing the ‚2023 bull run‘ by the end of the first week of February.

However, this could be the beginning of an even bigger crash than that witnessed in 2020, 2021 and 2022 when Bitcoin prices plummeted by a staggering 70%. Such a price crash could be the result of manipulation and the lack of real demand in the market. Therefore, investors should be cautious of their investments and trade only when they have a clear understanding of the market conditions.

Overall, Bitcoin prices have been steadily increasing with the hope of a bull run in the near future. However, investors must be aware of the risks involved and must do their due diligence before investing in the market.

Crypto Markets Consolidate as Genesis Files for Bankruptcy

• Crypto markets have started to consolidate again as the BTC prices drop below $21,000 due to the possible filing for bankruptcy by Genesis.
• The crash could be the final nail in the coffin for the 2022 bear market and the top lending firm is expected to file for chapter 11 bankruptcy soon.
• Despite the initial bullish sentiment in the crypto space, some analysts are now bearish on Bitcoin, predicting that the BTC price could find the bottoms for the 2022 bear market soon.

The crypto market has been shaken up recently due to the news of Genesis filing for bankruptcy. The news had an immediate impact on the Bitcoin price, sending it below $21,000, causing the crypto markets to consolidate again. The filing for bankruptcy by the top lending firm is expected to have a large impact on the Bitcoin price as well as the entire crypto market.

This news has pushed many to believe that the crypto market may have finally marked the bottom of the 2022 bear market. Despite the initial bullish sentiment in the crypto space, some analysts are now bearish on Bitcoin, predicting that the token will soon find the bottoms for the bear market. Analysts such as RookieXBT have changed their perspective on the token, predicting that the BTC price is at the foothill of a massive explosion.

The ripple effects of the FTX fallout have been felt in the crypto markets for quite some time as well and the impending crash caused by the bankruptcy filing of Genesis could be the final nail in the coffin. Many are now uncertain of the future of the crypto markets and are worried that the downward spiral of the crypto prices could continue.

The crypto markets have been volatile in nature and it is difficult to predict how the bankruptcy filing of Genesis could affect the crypto prices. However, one thing is certain, the crypto markets are still highly unpredictable and caution should be taken while trading. Investors should be aware of the risks associated with investing in the crypto markets and should keep an eye on the latest news and developments in the crypto space in order to stay up to date.

2023: Year of Crypto and XRP Adoption, Ripple Predicts

Bullet Points:
• Ripple predicts 2023 will be a banner year for crypto and XRP adoption.
• Ripple forecasts that 2023 will be a year of increased emphasis on the practical applications of cryptocurrencies.
• Ripple argues that institutions will accelerate their long-term adoption of crypto solutions due to potential improvements in efficiency, transparency, and speed.

Ripple, a financial technology firm based in San Francisco, has expressed optimism that 2023 will be a banner year for cryptocurrency and XRP adoption. In a blog post published on January 10th, Ripple shared its predictions for the cryptocurrency industry in 2023.

According to the company, the current market slump is not an indication that cryptocurrency and blockchain technology are declining, rather the shift to a more practical application of the technologies. Ripple believes that this renewed emphasis on the practical application of crypto solutions will bring an increase in the number of financial institutions such as banks who will begin to increase their spending on crypto solutions.

Ripple argues that this increased spending is due to the potential improvements in efficiency, transparency, and speed that cryptocurrency and blockchain technology can provide. The company predicts that major non-governmental organizations (NGOs) will begin to use XRP to facilitate donations and that governments will start to use cryptocurrency for cross-border payments.

Ripple also believes that 2023 will be the year that cryptocurrency and XRP adoption really takes off, with more and more businesses and consumers using cryptocurrency for payments and investments. The company is optimistic that the increased adoption of cryptocurrency and XRP in 2023 will lead to increased innovation and development in the industry, which will in turn lead to further adoption and growth.

Ripple is confident that its predictions for the cryptocurrency industry in 2023 will come to fruition, and that this will be an exciting time for the industry as a whole.

Ethereum Set to Retest $1300 Mark: Analysts Warn of Bearish Market

• Ethereum price is on the verge to experience a rejection once again from the same levels, displaying the weakness of the bears
• Crypto market is set to remain under bullish influence for the next three months
• Analyst Micheal van de Poppe predicts Ethereum to retest $1300 in the coming days

The cryptocurrency market is currently reaping the fruits of the bullish momentum that was induced by Bitcoin’s surge past the $17,000 mark. Other cryptos including Ethereum have also experienced a rise in their prices, with Ethereum almost reaching the $1350 mark before facing rejection. Despite multiple attempts, the second-largest crypto was unable to clear the resistance at $1346 and is now on the verge of experiencing a knock-back. This serves as an indication of the weakness of the bears in the market and may further lead to Ethereum retesting the $1300 mark.

The crypto market is currently under the influence of a bullish sentiment and is expected to remain so for the next three months or so. Not only Bitcoin, but other cryptos such as Ethereum have also been experiencing a surge in their prices as investors continue to show their faith in the crypto-space. However, Ethereum is set to experience a rejection from the same levels, displaying the strength of the bears in the market.

The prediction of Ethereum retesting the $1300 mark has been made by analyst Michael van de Poppe. He has stated on his Twitter account that the markets are getting too excited about the CPI and prices are getting into resistance areas. He further states that he will be keeping a close eye on ETH and expects it to retest the $1300 mark in the coming days.

The crypto market may be experiencing bullish sentiments at the moment, but investors should also keep an eye on the bearish trends that have started to emerge. Ethereum’s failure to clear the resistance at $1346 is a sign of the bearish market and may further lead to a knock-back in its price. Analysts such as Micheal van de Poppe have predicted that Ethereum may retest the $1300 mark in the coming days and have advised investors to be cautious and keep a close watch on the crypto-space.

Crypto Investor und Mobil- und Webanwendungen

Crypto Investor ist sowohl über seine Website als auch über eine mobile App zugänglich. In der App können Sie Geld aufladen und Ihr Dashboard zur Verwaltung Ihres Kontos einsehen. Dort können Sie sehen, in welche Anlagen Sie investiert sind und wie viel Prozent Ihres Portfolios auf die einzelnen Anlagen entfallen.

Es gibt auch einige praktische Rechner in der App, die Ihnen helfen zu verstehen, wie Ihre Ersparnisse auf der Grundlage von einmaligen Investitionen wachsen könnten, wie viel Sie jeden Monat investieren wollen, Ihr Risikoprofil und Ihren Zeitplan.

Crypto Investor verfügt über ein in Großbritannien ansässiges Support-Team, das Sie per E-Mail, telefonisch oder über ein Online-Formular erreichen können.

Ist Crypto Investor sicher?

Crypto Investor ist von der Financial Conduct Authority (FCA) zugelassen und reguliert und durch das Financial Services Compensation Scheme (FSCS) abgesichert. Das bedeutet, dass Sie im Falle einer Insolvenz von Crypto Investor mit bis zu 85.000 £ Ihrer Einlagen abgesichert sind.

Vor- und Nachteile von Crypto Investor
Vorteile
Derzeit gibt es ein Einführungsangebot von 50 £ für neue Kunden, die sich bei Crypto Investor registrieren und ein Portfolio aufbauen
Relativ niedrige Gebühren im Vergleich zu anderen Robo-Advisors und gute Gebühren für die DIY-Option.
Das vorgeschlagene Portfolio, das durch den Risikofragebogen erstellt wird, enthält viele Details über das vorgeschlagene Portfolio.

Sie können Ihr eigenes Portfolio zusammenstellen.
Ethische Optionen verfügbar
Nachteile
Die nicht gestaffelte Gebührenstruktur könnte sich für Anleger, die viel Geld investieren wollen, als teurer erweisen. Die Gebühren finden Sie auf https://www.specficnz.org/crypto-investor-erfahrungen-betrug/
Der Risikofragebogen enthält eine Vielzahl von Fachausdrücken, die Neulinge verwirren könnten.
Sie können keine bestimmten Aktien und Anteile für Ihr Portfolio auswählen.

Unsere Meinung: Taugt Crypto Investor etwas?

Crypto Investor ist ziemlich neu im Bereich der Geldanlage. Uns gefällt, dass es sowohl Optionen für diejenigen gibt, die fertige Portfolios wünschen, als auch für diejenigen, die ihre eigenen Portfolios zusammenstellen möchten.
Crypto Investor ist ein neuer Ansatz im Vergleich zu den Robo-Advisors, die wir kennen, wie Nutmeg, Wealthify und Moneyfarm. Die feste Gebührenstruktur ist erfrischend, könnte sich aber für alle, die große Summen investieren (wir sprechen hier von über 100.000 £), als teuer erweisen.

Es wäre schön, wenn man mehr über die einzelnen Portfolios und deren Anlagemöglichkeiten erfahren könnte. Angesichts der zunehmenden Bedeutung von ESG-Investitionen finden wir es auch gut, dass es einige ethische Portfolios gibt.

Besuchen Sie Crypto Investor und eröffnen Sie ein Konto. Sie sind sich noch nicht sicher? Vergleichen Sie andere Aktienhandelsplattformen mit unserer Vergleichstabelle.

Alle Investitionen sollten als längerfristig betrachtet werden. Der Wert Ihrer Anlagen kann steigen und fallen, und Sie erhalten möglicherweise weniger zurück, als Sie investiert haben. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Anlagen für Sie geeignet sind, wenden Sie sich bitte an einen Finanzberater. Kapital im Risiko.

Ein Blick auf das Handelsvolumen kann Anlegern helfen, Anlagetrends zu erkennen. Sie können erkennen, wann sich Händler auf eine Aktie stürzen und wann sie sich zurückziehen und nicht investieren. Hier untersuchen wir die Frage „Was ist das Handelsvolumen?“ und beantworten häufige Fragen wie „Warum ist das Handelsvolumen wichtig?“ und „Was bedeutet es, wenn eine Aktie ein hohes Handelsvolumen hat?“

Was ist das Handelsvolumen?
Das Handelsvolumen ist die Gesamtzahl der Anlagewerte, die während eines Handelstages gekauft wurden, einschließlich Aktien, Anleihen, Futures und Rohstoffen.

Ein hohes Handelsvolumen ist in der Regel ein gutes Zeichen für Anleger, denn es zeigt, dass es einfach ist, diese Vermögenswerte zu kaufen und zu verkaufen.

Das Handelsvolumen gibt Anlegern auch einen Hinweis darauf, dass sich bei einer Aktie etwas tut. Eine plötzliche Änderung des Handelsvolumens könnte darauf hindeuten, dass Händler eine Aktie eilig kaufen oder verkaufen.

Kann man bei der Sparkasse Bitcoin kaufen?

Wenn Sie größere Geldbeträge umtauschen müssen, laden wir Sie zu einer sicheren und sofortigen stationären Wechselstube ein. Unsere stationäre Bitcoin-Börse befindet sich im Bürogebäude Zebra Tower im 8. Stock (nur wenige Minuten vom Warschauer Stadtzentrum entfernt). Sie können uns mit jedem Verkehrsmittel leicht erreichen. Auf der Rückseite des Gebäudes (Mokotowska-Straße) befindet sich ein Parkplatz, und gleich nebenan gibt es eine U-Bahn-Station (Metro Politechnika) sowie Bus- und Straßenbahnhaltestellen. Erfahren Sie mehr über den stationären Sparkasse Bitcoin in Warschau.

Fallen beim Kauf von BTC zusätzliche Gebühren an?

Das Bitcoin-Netzwerk wird durch Rechenleistung aufrechterhalten. Die Maschinen, die die Transaktionen im Netz berechnen, verbrauchen Strom. Der Stromverbrauch, der erforderlich ist, um das BTC-Netz sicher und funktionsfähig zu halten, wird also unter anderem durch die Transaktionskosten ausgeglichen. Wir schätzen Ihre Zeit, deshalb ist der schnellste und gleichzeitig billigste Weg, den wir benutzen, etwa 0,0002 BTC hinzuzufügen (der Betrag hängt von der aktuellen Netzwerklast ab), um die Transaktionskosten der Bitcoins zu decken, die Sie kaufen. Diese günstigen Transferkosten stellen sicher, dass die über Sparkasse gekauften Cryptos schnell in Ihrem Portemonnaie sind.

Was ist Sparkasse Bitcoin?

Alles, was Sie tun müssen, ist, den Betrag an BTC auszuwählen, den Sie erhalten möchten, und dann auf „Austausch“ zu klicken. Im nächsten Schritt müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse und die Adresse Ihrer Bitcoin Wallet eingeben, an die wir Ihre BTC überweisen werden. Nachdem Sie die entsprechende Zahlungsmethode ausgewählt und die Transaktion durchgeführt haben, wird unser System Ihre Bitcoins automatisch an die von Ihnen angegebene Adresse senden. Im Folgenden haben wir eine Liste häufig gestellter Fragen zusammengestellt.

Wie kann ich mit BLIK Bitcoins kaufen?

Um BLIK-Schnellzahlungen nutzen zu können, laden Sie einfach die mobile App Ihrer Bank auf Ihr Smartphone herunter. Wählen Sie nach dem Einloggen ins Mobile Banking die Option „BLIK“. Es wird ein BLIK-Code erstellt, der innerhalb von 2 Minuten nach seiner Erstellung auf der Transaktionsseite eingegeben werden muss. Sobald Sie den richtigen Code auf der Zahlungsseite eingegeben haben, sollten Sie eine SMS zur Bestätigung der Transaktion erhalten. Geben Sie den SMS-Code in Ihrer Banking-App ein, und schon ist die Zahlung abgeschlossen!

Wie schnell ist Sparkasse Bitcoin?

Normalerweise sollten Bitcoins, die Sie bei Sparkasse gekauft haben, einige Minuten nach Abschluss der Transaktion in Ihrer Brieftasche erscheinen. Wir möchten Ihre BTC so schnell wie möglich ausliefern, sind jedoch nicht in der Lage, das Bitcoin-Transaktionssystem selbst zu beschleunigen. Sobald wir Ihre Zahlung verbucht haben, werden wir Ihre gekauften Bitcoins sofort an die von Ihnen angegebene Adresse senden. Der Rest hängt von der aktuellen Transaktionsgeschwindigkeit des Bitcoin-Netzwerks ab. Das Warten auf eine Transaktion im Bitcoin-Netzwerk dauert normalerweise nicht länger als 10-30 Minuten. In extremen Fällen, wenn das Netzwerk überlastet ist, kann sich die Zeit, die für die Gutschrift von BTC auf Ihre Brieftasche benötigt wird, verlängern.

Was ist Bitcoin?

Bitcoin ist eine internationale digitale Währung, deren Wert durch Angebot und Nachfrage bestimmt wird. Es wird oft als das Gold des Internets bezeichnet – nicht zuletzt, weil es, wie Goldbarren, nur in begrenztem Umfang vorhanden ist und dadurch auch gegen Inflation immun ist. Die Innovation des Bitcoin liegt auch in seiner Dezentralisierung, bei der Bitcoins direkt von Mensch zu Mensch verschickt werden (p2p-Netzwerk). Damit ist sie für jeden erreichbar und verfügbar, der sich in Reichweite des Internets oder eines Mobilfunknetzes befindet. Jeder BTC-Nutzer kann seine Bitcoins sofort zwischen zwei beliebigen Orten auf der Welt transferieren, ohne Zwischenhändler oder Bürokratie.

Ist Bitcoin legal?

Derzeit gibt es in Polen keine Verbote oder Vorschriften für den Besitz und die Verwendung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen. Das einzige Dokument, das sich direkt auf Kryptowährungen bezieht, ist das Gesetz vom 1. März 2018 über die Bekämpfung der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung (konsolidierter Text im Gesetzblatt 2018, Punkt 723).

Warum ist es eine gute Lösung, Bitcoin über eine Wechselstube auf der Website bitcoin.pl zu kaufen?

Nach der Idee der Kryptowährungen sollten SIE der alleinige Eigentümer Ihrer digitalen Vermögenswerte sein. Eine gute Wechselstube sollte Ihnen diese Möglichkeit bieten. Nach dem Kauf gehen die Bitcoins direkt an die von Ihnen angegebene Wallet-Adresse. Natürlich empfehlen wir Ihnen, eine Geldbörse zu wählen, bei der Sie der alleinige Besitzer des privaten Schlüssels sind. Auf diese Weise haben Sie die größtmögliche Kontrolle über Ihre digitalen Vermögenswerte.

Wie sicher ist eine Bitcoin-Börse?

Wir unternehmen alle Anstrengungen, um sicherzustellen, dass unsere Dienste den höchsten Sicherheitsstandards entsprechen. Das Transaktionssystem wurde nicht nur für Ihren Komfort, sondern auch für Ihre Sicherheit entwickelt. Alle Verbindungen zwischen Ihnen und dem Server sind verschlüsselt. Wir arbeiten mit der Aufsichtsbehörde auf der Grundlage des polnischen Rechts zusammen.

L’organisateur de „Stop the Steal“ organise des sessions au Clubhouse sur Bitcoin

Ali Alexander a été banni de Twitter et de PayPal – mais pas de Clubhouse et de Bitcoin.

De médias sociaux audio Clubhouse pour parler de Bitcoin

Ali Alexander, organisateur du mouvement „Stop the Steal“ qui soutient que Donald Trump a en fait gagné l’élection présidentielle de 2020, a laissé entendre qu’il se cache effectivement depuis l’attaque du Capitole américain du 6 janvier, qu’il aurait contribué à inciter.

Mais il a encore le temps d’apparaître sur l’application de médias sociaux audio Clubhouse pour parler de Bitcoin.

L’activiste politique, qui a été banni de sites tels que Twitter et Facebook cette année, a animé mercredi une salle du Clubhouse intitulée „Comment Bitcoin a changé mon avis et moi (nous)“. Dans la salle, il a parlé de tout, de l’exploitation des astéroïdes à la recherche d’or infini par les élites, en passant par Janet Yellen, qu’il a qualifiée de „salope stupide“ pour ses commentaires sur l’utilisation de Bitcoin dans les transactions illicites.

Alexander a certainement des raisons d’adopter Bitcoin. En tant qu’activiste, il compte sur les dons en espèces pour aider à organiser les membres de l’alt-right. Mais PayPal et Venmo lui ont coupé l’accès, en invoquant des politiques contre l’utilisation de leurs services „pour promouvoir la haine, la violence ou d’autres formes d’intolérance“. Le compte d’Alexander Patreon a également été suspendu.

Pendant un certain temps, il gagnait de l’argent grâce à GiveSendGo, un site chrétien de financement de la foule. Il a collecté 30 000 dollars avant que GiveSendGo ne désactive sa page car son processeur de paiement ne voulait pas aider à financer Alexander.

Des „revenus passifs“ de Bitcoin

Bitcoin, cependant, fonctionne différemment; couper l’accès au réseau décentralisé est plus compliqué. Alexander a déclaré aux auditeurs du Clubhouse qu’il recevait des „revenus passifs“ de Bitcoin. „Les gens m’envoient de petits dons“, a-t-il déclaré.

Il n’est pas clair si Alexander a été l’un des bénéficiaires d’un don de 28,15 BTC (d’une valeur de 522 000 dollars à l’époque) fait le 8 décembre 2020 à 22 adresses associées à des „militants d’extrême droite et des personnalités de l’Internet“, comme Nick Fuentes et la publication néo-nazie The Daily Stormer. Une adresse Bitcoin liée à Alexander en 2017 via son compte Twitter n’est plus utilisée depuis septembre 2020.

Après la prise d’assaut du Capitole américain, Alexander, dont les liens avec les émeutiers font l’objet d’une enquête du FBI et du ministère de la justice, a gardé son emplacement physique secret.

„Nous obtenons de nouvelles chambres d’hôtel, de nouveaux véhicules, une nouvelle sécurité“, a-t-il déclaré dans une vidéo sur les médias sociaux. „Je dois maintenant engager un agent de sécurité à plein temps pour vivre avec moi.“

Lorsqu’on lui a demandé quels sont ses projets futurs, Alexander a répondu:

„Je veux seulement parler de Bitcoin, et mon projet futur est d’obtenir plus de Bitcoin“.

Enjin becomes the first financially regulated gaming token in Japan

Enjin has obtained the approval of the JVCEA to have its ENJ token recognized in Japan.

The ENJ will be one of only 15 assets listed on Coincheck.

The ENJ can thus be exchanged directly for Japanese yen

Enjin, a games-based blockchain platform whose goal is to “make it easy for anyone to develop, trade, monetize and market with blockchain” announced some very exciting news for its users.

After more than a year and a half of necessary regulatory diligence on Enjin’s part, the Japan Association for Virtual Currency Exchange (JVCEA) has authorized the official use of the platform’s cryptocurrency , the ENJ, across the country.

This is an important step for Enjin, which has thus become the first gaming token to be authorized by this Japanese regulator.

This authorization opens new doors for Enjin

The ENJ will also be the first gaming token available on the Coincheck exchange, another entity fully regulated by the Japanese government.

This listing, scheduled for January 26, will make ENJ the first gaming token authorized for legal sale and use in Japan.

The ENJ will be one of the 15 other assets listed on Coincheck. It will allow Japanese citizens to purchase the cryptocurrency using a Japanese Yen (JPY) exchange pair.

After 1.5 years of due diligence, we are thrilled to announce Enjin Coin $ENJ has been approved by the JVCEA and will be listed on @coincheckjp, making it the 1st gaming token authorized for use in Japan.